Warum der Blog?

Wir sind die Kinder der allgegenwärtig präsenten Selbstdarstellungsgeneration mit einer exhibistionistisch ausgeprägten Ader und einem hohen Mitteilungsbedürfnis.

Wir kreischen bei jedem (natürlich gut gemeintem! Anderes kennen wir nicht…) Kommentar und springen vor Freude, sollte jemals eine Anfrage eines großen Verlags kommen. Bisher nicht geschehen.

Ignoriert doch bitte unsere zweifelhaften Versuche euch mit einem ordentlich korrekten Deutsch zu unterhalten. Einflüsse aus der russischen und gebärdischen Sprache machen dies ab und an gerne nicht möglich.

Solltet ihr Fehler finden, dann könnt ihr sie gerne wieder zurück schicken oder zum Teufel oder auch einfach behalten und knuddeln. Oder sonst was gefällt.

Wir wissen ja die Welt ist kompliziert. Warum also bei einer bleiben, wenns doch so viele gibt. Wir mixen wild alle Welten durcheinander und nach Belieben. Schwierig zu sagen was uns mehr geprägt hat. Russische, tratschende Babuschkas vor dem Haus mit Taschen voller Bonbons oder deutsche Sonderpädagogen, die keine Bonbons hatten, aber aus uns zahlungskräftige Steuerbürger machen wollten oder gehörlose Freunde unserer Eltern, die stolz von ihren hörenden Kinder erzählen, die ihre Telefonate erledigen.

Wir haben gelernt, trotz kommunistisch-kapitalistischer Einflüsse:

Russen trinken nicht nur Vodka. Manchmal auch Bier.

Deutsche sind tatsächlich pünktlich. Komme was wolle. Sollten sie sich wider aller Erwarten verspäten, dann liegt die Schuld bei der Deutschen Bahn. Die auch Deutsch ist.

Hörgeschädigte sind manchmal echt gerne behindert. Hat ja zum Teil auch seine Vorzüge. Das kostenlose Rumkutschieren lassen von den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Beispiel. Deutsche Bahn grüßt wieder.

Wir wollen hier und da entbehindern. In dem wir euch attraktiv verpackte Gebärdenfotos anbieten. Die Gebärden prägt ihr euch bitte regelmäßig ein. Wir fragen ab! Sollte das Experiment gelingen, versprechen wir einen unattraktiven Russischkurs. Wie bitte hält man Lautsprache auf einem Foto fest?! Und das noch sexy? Gebärdensprachkundige können uns gern mit ihrem fotografischem Können bereichern! Eine Garantie der Veröffentlichung können wir jedoch nicht geben. Wollt ihr sicher gehen – schickt sexy Fotos.

Gern lassen wir eure Weltsicht hier erscheinen. Eure Beiträge sind willkommen! Mailt uns an. Und wir schwören – die Autorenrechte liegen bei euch, falls der Verlag sich meldet.

In der Hoffnung bedeutende Gastrokritiker, Fashionconsultants und Fotoshooter zu werden, reiben wir euch schöne Sachen unter die Nase. Ganz uneigennützig um auch die Wirtschaft zu fördern. Natürlich versprechen wir uns davon den ewigen Reichtum.

Unser Blog – unser Unsinn! Take what you can get!

 

 

2 Kommentare

  1. Nun denn, ich lass mich gerade herab, hier und da ein Kommentar zu verfassen in der guten Hoffnung, euch da drüben springen zu hööören…
    Coole Site! Eure zum Teil sehr speziellen Pointen sind der Hammer!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.