Es gibt in Russland ein Märchen über Kolobok, es war ein rollender, leckerer Kloß, der von Oma und Opa abgehauen ist. Die Geschichte hat ein trauriges Ende. Kolobok wurde von einem listigen Fuchs gefressen. Viel lieber mag ich aber die Abwandlung der Geschichte in der Kolobok von einem Elefanten plattgedrückt und zu einem Blin wird. Blini mit KaviarBlin wird im Russischen außerdem immer gesagt, wenn etwas schief läuft. Kein Wunder, denn ob die Pfannkuchen gelingen, ist auch die Sache des Glücks. Nicht desto trotz will ich euch den Rezept von leckersten und auch einfachen Pfannkuchen nahelegen.

Ihr braucht dafür nicht viel! Für 4-5 Personen benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 1 Glas MilchIMG_4879
  • 1 Glas Wasser
  • 1/4 TL Salz
  • 2-3 EL Pflanzenöl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei

Das alles gut durchmischen. Danach nach und nach Mehl dazu geben. Die Konsistenz soll an sauere Sahne erinnern. Je dünnflüssiger der Teig, desto feiner die Pfannkuchen. Und ganz gut durchmischen. Keine kleine Blasen mit Mehl sollen da übrig bleiben. Ihr könnt es also steuern.

Pfanne erhitzen und ein bisschen Öl dazu geben. Eine Kochlöffel von dem Teig dazugießen, wenn es goldig braun ist, umdrehen und vom Herd rausnehmen. Es auf ein Teller legen, mit Butter kurz schmieren, mit weiterem Teller und obendrauf mit einem Tuch bedecken. Den ganzen Prozess mehrmals machen.

Manchmal neigt man dazu den halben Schüssel in die Pfanne zu geben, da das Rumstehen am Herd einen wahnsinnig machen kann. Haltet durch, am Ende erwartet euch eine Belohnung. Und dann mit Kaviar, Schmand oder ganz deutsch mit Zimt und Zucker servieren.

Guten Appetit

Olja

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.