IMG_4809

wenn man etwas oder jemanden begehrt, setzt man seine Hand an die Kinn, bringt seinen Körper in die Bereitschaftsposition und bewegt ungeduldig die Finger. Wenn man dabei noch ganz hübsch guckt, dann ist das Objekt der Begierde garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.